Textversion

Sie sind hier:

Freiwillige Feuerwehr

Spiel und Sportverein

So machen wir fit

Komm mach mit bei

Formulare

So sieht es aus

Fit?

So erreichen Sie uns

Obst- und Gartenbauverein

Allgemein:

Startseite

Kalender

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Regionale Links

Von A-Z

Tischtennis

Tischtennis

SSV Nordhofen – Die Tischtennissaison beginnt
Ende dieser Woche beginnt die neue Tischtennissaison 2012/2013. Erstmals nehmen 6 Mannschaften aus Nordhofen am Spielbetrieb teil. Das hat es in den vergangenen 4 Jahrzehnten, in denen in Nordhofen Tischtennis gespielt wird, noch nicht gegeben. Wie sind die Erwartungen für die neue Saison? Fangen wir der Reihe nach an.

Jugendmannschaft

Unsere Jugendmannschaft spielt in der 1. Kreisklasse, das ist die zweithöchste Staffel in der Region Südlicher Westerwald/Rhein-Lahn-Kreis. Die Jugendklassen sind meist wie eine „Wundertüte“, man weiß in aller Regel nicht, wie stark die Gegner sind. Für unsere jungen Spieler Nikolaus Eberz, Marius Diefenbach, Julian Welke, Tobias Quirmbach, David Dossenbach, Fabian Kroppach, Jacob Frohneberg und Tillmann Finger ist es sicher das wichtigste Ziel, ihr Können zu verbessern und dabei natürlich auch das eine oder andere Ligaspiel zu gewinnen. Das Jugendtraining ist immer mittwochs von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr und für die ganz Fleißigen auch noch montags, jeweils in der Pfauenhalle in Nordhofen.

Damenmannschaft

Unsere Damenmannschaft mit Kerstin Groß, Simone Aller, Gabi Zeits, Liane Quirmbach und Antje Diefenbach spielt in der 1. Bezirksliga Ost. Für unsere Damen gilt es, den guten 5. Platz aus der Vorsaison zu halten oder noch zu verbessern.

4. Herrenmannschaft

In dieser Saison haben wir erstmals eine 4. Herrenmannschaft gemeldet. Unsere „Vierte“ spielt in der 3. Kreisklasse Staffel A. In diesem Jahr wurden viele neue Mannschaften gemeldet. Hier gilt daher ähnliches wie in der Jugendstaffel, die Spielstärke der gegnerischen Mannschaften ist nur schwer einzuschätzen. Die Spieler Gary Dillbahner, Florian Wiest, Bernd Schwaderlapp, Johannes Hilckmann, Joachim Helmer, Friedhelm Groß und Dominik John stehen daher vor schwierigen Aufgaben.

3. Herrenmannschaft

Auch die „Dritte“ steht vor einer schwierigen Saison. Im letzten Jahr aus der dritten Kreisklasse in die zweite Kreisklasse aufgestiegen, ist sicher vorrangiges Ziel der Klassenerhalt. Die Spieler Thorsten Kunz, Uwe Helmer, Oliver Faust, Thomas Kramer und Michael Kühn werden es hoffentlich schaffen, die eine oder andere Mannschaft hinter sich zu lassen. Drücken wir die Daumen

2. Herrenmannschaft

Ganz andere Ziele haben die Spieler Burkhard Steinen, Dieter Diefenbach, Peter Bäcker und Norbert Lösch aus der zweiten Mannschaft. Ziel muss es sein, aus der zweiten in die erste Kreisklasse aufzusteigen. Schwierig genug wird es sein, aber aus heutiger Sicht sicher nicht unerreichbar. Warten wir die ersten Spiele ab.

1. Herrenmannschaft

Unsere „Erste“ ist im letzten Jahr in die Kreisliga und damit in die höchste Spielklasse der Region Südlicher Westerwald/Rhein-Lahn-Kreis aufgestiegen. So wie es aussieht hat diese Klasse „stark aufgerüstet“. Favorit ist sicherlich die 3. Mannschaft vom TTC Grenzau. Dahinter ist für die Spieler Ralf Mansion, Michael Schönfels, Edgar Reifenscheidt und Michael Gerhards, aus heutiger Sicht, bei vielen gleichstarken Mannschaften, vom letzten Platz bis ins vordere Mittelfeld alles möglich. Wir wünschen uns aber, dass der Abstieg möglichst von Beginn der Saison an kein Thema ist.

Was gibt es noch zu sagen?

Der Spielbetrieb in der Pfauenhalle:
Bei sechs Mannschaften, die alle am Freitag oder Samstag spielen müssen, kann es schon mal eng in der Pfauenhalle werden, denn dort tragen wir alle unsere Heimspiele aus. Trotzdem sind Zuschauer, die unsere Spieler unterstützen, gerne gesehen. Wir sind zwar nicht so stark wie unsere Tischtennis-Medaillengewinner bei der Olympiade in London, aber ebenso mit Begeisterung bei der Sache.

Die Heimspiele:
Die Damenmannschaft (20.00 Uhr), die 1. Herrenmannschaft (18.00 Uhr) und die 3. Herrenmannschaft (17.30 Uhr) tragen ihre Heimspiele am Samstag aus. Die 2. Mannschaft und die 4. Mannschaft spielen am Freitag um 20.00 Uhr. Die Jugend spielt auch am Freitag, aber beginnt schon um 18.00 Uhr.

Was gibt es sonst noch:
Interessierte, ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, die schon mal Tischtennisgespielt haben oder es noch lernen wollen, sind jeden Mittwoch zum Training herzlich eingeladen. Die Kinder und Jugendlichen beginnen um 18.00 Uhr und die Erwachsenen um 19.30 Uhr.

Zum guten Schluss:
Es ist nicht ganz billig, mit 6 Mannschaften am Spielbetrieb teilzunehmen. Mannschaftsmeldegebühren und Versicherungen gehen ganz schön ins Geld. Ein großer Dank der Tischtennisspielerinnen und Spieler gilt daher dem Vorstand des SSV Nordhofen. In aller Regel erhalten wir von dort große Unterstützung.

SSV Nordhofen - Tischtennis